• +49-(0)721-402485-12
Ihre Experten für XML, XQuery und XML-Datenbanken

Hybrides Projektmanagement

Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten ein Projekt zu planen und umzusetzen. Ob nach Wasserfall-, V-Modell, inkrementell oder iterativ, die Auswahl ist groß, ebenso wie die Verunsicherung darüber, die „richtige“ Methodik für das eigene Projekt zu wählen. Welche Methode die möglichst passenden Werkzeuge für Planung, Umsetzung und Steuerung bereitstellt, kann dabei eine Entscheidungsgrundlage sein - manchmal allerdings auch einen Kompromiss darstellen. Doch eine Methode zu wählen, muss nicht zwingend bedeuten, sich gegen eine andere zu entscheiden.

Hybrides Projektmanagement (hybrid: aus Verschiedenartigem zusammengesetzt, von zweierlei Herkunft; gemischt) ermöglicht es Ihnen verschiedene Werkzeuge aus zwei unterschiedlichen Projektmanagementansätzen miteinander zu vereinen und Ihr Projektmanagement damit zielgerecht und projektindividuell zu gestalten.

Alle Trainings und Cochings bieten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Steinbeis Transferzentrum ITPM an. Somit können wir bei unseren Kunden optimal die Aspekte "Projektmanagement", "Führung" und "Change" berücksichtigen.

An wen richtet sich der Workshop?

Projektmanager, welche agile Techniken anwenden und kennen. Projektleitungen für innovative Projekte, Leiter von PMO, Linien-Führungskräfte, Produktmanager, Innovationsmanager.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an Modul 1 und Modul 2 werden keine Projektmanagement-Kenntnisse vorausgesetzt. Grundlagen in klassischem oder agilem PM können dem tieferen Verständnis jedoch helfen. Auch PM-Profis und Agilisten bekommen noch etwas Neues mit…

Modul 3 bereitet auf die IPMA-Zertifizierung „hybrid+“ vor. Voraussetzung dafür ist ein gültiges Level D, C, B oder A-Zertifikat der IPMA.

Inhalte

Modul 1: (2 Tage)

  • Klassisches Projektmanagement vom Steckbrief bis zum Abschluss, Bilden eines klassischen Baukastens für hybride Projekte
  • Einblicke in Getting Things Done, Kanban Scrum und Design Thinking für  Neugierige und Könner
  • Mindset klassischer und agiler Unternehmen erkennen


Modul 2: (2 Tage)

  • Design und Steuerung hybrider Projekte
  • Agilisierung klassischer Unternehmen durch hybrides Vorgehen
  • Theorie und Aufbau fluider Organisationen
  • Management 4.0. - Führen in einer komplexen Welt

 

Modul 3: (1 Tag)

  • Vorbereitung auf die Zertifizierung und Prüfung

 

Zielsetzung

  • theoretischen Hintergrund und Praxiswissen aus erster Hand bekommen
  • agile Frameworks verstehen und unterscheiden lernen
  • klassische und agile Methoden kombinieren lernen
  • Erfahrungen im agilen Mindset und Systemdenken erlangen, um in Zukunft besser mit Komplexität umgehen zu können.

Kosten:

 

Modul 1 und Modul 2: je  € 1.450,00 zuzüglich 19% MwSt.

Modul 3:  € 1.200,00 zuzüglich 19% MwSt.

Zertifizierung: € 290,00 zuzüglich 7% MwSt.

Termine:

Modul 1: 07./08.05.20; Modul 2: 18./19.05.20; Modul 3: 27.05.20;

Prüfung: 27.05.20

Modul 1: 02./03.11.20; Modul 2: 16./17.11.20; Modul 3: 18.11.20;

Prüfung: 18.11.20

Anmeldung:kontakt@parsQube.de oder per Telefon: 0721-402485-12
Kontakt:parsQube GmbH
Karlstr. 3-5
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721-402485-12